Gedichte

Bödingen - Heimatdorf

von Peter Hilleke

Wie eine schwarze Perle, unscheinbar, doch wertvoll und schön,

mit liebevollen Menschen, die die Ruhe lieben, nicht das Getön,

so liegst Du hoch oben auf dem Bergesrücken,

mit Brölbach und Sieg tatest Du Dich schmücken.

 

Am Rande des Bergischen Landes hast Du Schutz gefunden,

warst zwischen den Flüssen richtig eingebunden.

Der Westerwald Dir zur Seite steht,

und der Blick ganz von selbst zum Siebengebirge geht.

 

Wo die Baumallee den Menschen ins Innenleben führt,

dort, wo man wohlige Wärme auch im Winter spürt.

In diesem Ort ist das Leben eine Lust und Freud,

hier hat noch niemand eine längere Rast bereut.

 

Wo keine Disco, kein Kino die Idylle stört,

schon frühmorgens dafür den Gesang der Vögel hört.

Ein Dorf in dem überall gesungen wird und musiziert,

und man abends noch durch`s Dorf spaziert.

 

Die Glocken der Kirche läuten zum Gebet,

dort, wo einer noch den anderen verseht.

Die Schmerzhafte Mutter hält uns alle zusammen,

unsere Herzen für sie immer auf´s neue entflammen.

 

Bödingen, mein Heimatdorf, lass mich nie von Dir fort,

es gibt einfach keinen schöneren und besseren Ort.

Hier fühle ich mich wohl, hier bin ich daheim,

ich hoffe, Dir gefiel des Dichters Reim.

 

 

Home !